SVS-Workshop – Teil 1: Buchcovergestaltung


In den vergangenen 9  Wochen habe ich an einem Online-Workshop der großartigen Society of Visual Storytelling (SVSlearn.com) zum Thema „Creating great Book Covers“ teilgenommen.  Der Workshop umfasste wöchentliche Lektionen, Hausaufgaben und persönliche Video-Reviews von den beiden Illustratoren Lee White und Jaime Zollars.

Dabei habe ich unter anderem ein Cover und mehrere Illustrationen für „Die Schatzinsel“ erstellt.

Weil der Prozess in Kombination mit dem hervorragendem Art Directoring durch die beiden Profi-Illustratoren für mich extrem erhellend war, gibt´s hier eine kleine Zusammenfassung.

1. Phase: Thumbnails

Hier geht´s erstmal nur um Ideenfindung. Schnelle Scribbles, nicht an Details aufhalten und die Ideen auf´s Papier bringen. 12 Stück sind eine gute Zahl, mehr geht immer ;)

 

2. Phase: Rohskizzen

Vier Thumbnails mit dem meisten Potential bringe ich in eine etwas detaillierte Entwurfsfassung

 

Leider ist das noch nicht so wirklich zufriedenstellend (finden auch die Dozenten). Also nochmal einen Schritt zurück und die Thumbnails checken, ob da nicht doch noch mehr herauszuholen ist.

Ich entscheide mich für diese 4 und extrahiere alle meine Lieblingselemente (Totenkopf, Höhleneingang,bedrohliche Long-John-Silver-Pose  und Messer in Schatzkarte) daraus zu zwei neuen Entwürfen:

Der linke Entwurf gefällt mir besser und ich entscheide mich, damit weiterzuarbeiten.

Die Dozenten geben extrem hilfreiche Tipps für kleine Änderungen und schon geht´s in die nächste Phase:

 

3. Phase: Color-Composition

Hier teste ich verschiedene Varianten für die Kolorierung. Für mich ehrlich gesagt die schwierigste Phase… Farbe… ;)

Auch in dieser Phase gilt: Immer wieder einen Schritt vor, einen zurück und das Kombinieren, was am erfolgreichsten wirkt.

Ich tendierte eher zur Variante links unten, die Dozenten zu links oben und rechts unten. Ich höre also auf die Profis und mixe alle Varianten zusammen für die finale Fassung:

 

4. Phase: Finale!

So sieht das fertige Cover aus.

Den zweiten Teil dieses Berichts zu den Illustrationen für den Innenteil sowie mein Fazit zum Seminar könnt ihr hier lesen: Teil 2

 

 

7 Responses to “SVS-Workshop – Teil 1: Buchcovergestaltung”


  1. 1 mompfter 22 März 2018 um 13:08

    Ich muss ehrlich sagen, ich liebe sie, diese kreativen Prozessen, das Konzeptionieren, Scribbeln und Tüfteln bis eine Idee aus dem Ei schlüpft und einem selbst diese innere Zufriedenheit bereitet. Da steckt so viel Kopfarbeit und so viel Kreativität in deinen Entwürfen, das ist einfach schön anzuschauen. Buchcover leben ja wie Briefmarken-Designs vom Minimalismus, vom Reduzieren und Eindampfen. Die Essenz, die dir da gelungen ist, ist großartig. *verneig und dezent davon schweb* :)

    Gefällt mir

    • 2 puvo 22 März 2018 um 14:36

      Oooh, danke für die netten Worte!
      Stimmt, alles bis zur fertigen Skizze ist die eigentlich schwierige (und gleichsam schöne) Arbeit. Danach zurrt man im Prinzip alles nur noch fest und poliert ;)
      Komme ich morgen in meinem finalen Fazit des Workshops sicherlich nochmal drauf zurück.

      Gefällt mir

  2. 3 cd:) 22 März 2018 um 13:25

    wie so oft sind 6 augen besser als 2, solange es nur einen koch gibt. prima reihe.

    Gefällt mir

    • 4 puvo 22 März 2018 um 14:34

      Vielen Dank! :)
      Du hast völlig Recht – konstruktive und vor allem fundierte Kritik hilft enorm, die eigene Arbeit zu verbessern, ohne dass man sich selbst dabei aufgibt oder die eigene Richtung verliert. Kann ich jedem nur empfehlen, der die Möglichkeit hat, Tipps bei Profis seines Arbeitsfeldes einzuholen. Aber es gehört eben auch viel dazu, wirklich hilfreiche Tipps zu geben statt jemandem seinen Willen aufzuzwingen und sich im Gegenzug vielleicht auch von einer unerwarteten Idee überzeugen zu lassen :)

      Gefällt 1 Person

  3. 5 little wittys 22 März 2018 um 20:22

    Sehr interessant, vielen Dank fürs teilen 🌸

    Gefällt mir


  1. 1 SVS-Workshop – Teil 2: Illustrationen für den Innenteil & Fazit | puvo productions Trackback zu 23 März 2018 um 10:25

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




Besuchen Sie meine offizielle Website!

Postkartenkalender bestellen!

Cartoonbüchlein bestellen!

Follow puvo productions on WordPress.com

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.