Kontakt:

mail(ät)puvoproductions.com

0151.65152337

 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (PDF)

 

Impressum:

verantwortlich für die Inhalte dieser Webseite gem. § 55 II RStV

Josephine Mark
Jahnallee 71
04177 Leipzig

Finanzamt Leipzig
Steuernummer: 232/247/18721

Urheber- und Nutzungsrechte:
Alle Materialien auf dieser Website unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Illustratoren weiterverwendet werden.

 

Haftungshinweis:
Für die Inhalte externer, verlinkter Seiten wird keine Haftung übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Nutzer darüber, in welchem Umfang und wozu ich innerhalb meines Onlineangebots Daten von Ihnen erhebe und diese verwende. Ich informiere auch über eventuelle Drittanbieter, deren Funktionen oder Inhalte ich im Rahmen meines Onlineangebots nutze sowie meine Social Media Profile. Der Einfachheit halber werden diese Punkte im Folgenden zusammengefasst als „Onlineangebot“ bezeichnet.

Schutz personenbezogener Daten ist mir persönlich sehr wichtig, deshalb erhebe und nutze ich selbst nur Daten, die für meine Arbeit oder Vertragsabwicklung unbedingt notwendig sind und auch dies nur nach den strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BSDG) und Telemediengesetzes (TMG).

Die Erhebung dieser personenbezogenen Daten erfolgt – wenn möglich – auf freiwilliger Basis. Ich gebe diese Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an Dritte weiter. Bitte beachten Sie jedoch die allgemeinen Gefahren der Internetnutzung, auf die ich keinen Einfluss habe. Besonders im unverschlüsselten E-Mail-Verkehr sind Ihre Daten ohne weitere Vorkehrungen nicht sicher und können unter Umständen von Dritten erfasst werden.

Verantwortliche

für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten im Rahmen dieser Website:

Josephine Mark, Jahnallee 71, 04177 Leipzig

Kontakt: mail@puvorproductions.com

Arten der verarbeiteten Daten

Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern).
Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos).
Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen)
Vertragsdaten (z.B. Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie)
Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie).

Zweck der verarbeiteten Daten

Personenbezogene Daten erhebe ich nur in dem Umfang und so lange, wie es zur Nutzung meines Onlineangebots oder meine Arbeit notwendig ist oder vom Gesetzgeber vorgeschrieben wird. Ich nehme den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst und halte mich bei Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten streng an die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften und an diese Datenschutzerklärung. Fällt der Zweck der Datenerhebung weg oder ist das Ende der gesetzlichen Speicherfrist erreicht, werden die erhobenen Daten gesperrt oder gelöscht. Meine Webseite kann ohne die Weitergabe persönlicher Daten genutzt werden. Wenn ich personenbezogene Daten erhebe – etwa Ihren Namen, Ihre Anschrift oder Ihre E-Mail-Adresse oder anderen Daten, die zur Auftragsabwicklung nötig sind – erfolgt diese Datenerhebung freiwillig.

Zu folgendem Zweck erhebe ich Daten:

Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte
Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation
Sicherheitsmaßnahmen
Reichweitenmessung/Marketing

Zur Vertragsabwicklung im Rahmen von Aufträgen oder Bestellungen sowie Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung verarbeite ich außerdem geschäftsbezogene Daten meiner Kunden, Interessenten und Geschäftspartner.

Begriffsklärung

Onlineangebot umfasst mein eigenes Onlineangebot (Website, Social-Media) sowie Drittanbieter, deren Funktionen und Inhalte ich im Rahmen meiner Website nutze.

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über identifizierte oder identifizierbare natürliche Personen.

Verarbeitung ist praktisch jeder Umgang mit personenbezogenen Daten.

Pseudonomysierung bezeichnet die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass diese Daten ohne zusätzliche Informationen nicht mehr auf eine bestimmte Person zurückgeführt werden können. Diese zusätzlichen Informationen müssen jedoch gesondert aufbewahrt werden und so beschaffen oder verarbeitet, dass sie ebenfalls nicht einer bestimmten Person zugewiesen werden können.

Auftragsverarbeiter ist jede natürlich oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten in meinem Auftrag verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Gemäß Art. 13 DSGVO bin ich verpflichtet, die Rechtsgrundlage meiner Datenverarbeitung mitzuteilen. Sofern nichts anderes genannt wird, gelten folgende Artikel der DSGVO als Rechtsgrundlage:

Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 für die Einholung von Einwilligungen

Art. 6 Abs. 1 lit. b für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen

Art. 6 Abs. 1 lit. c für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen

Art. 6 Abs. 1 lit. f für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen

Art. 6 Abs. 1 lit. d für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen

Sicherungsmaßnahmen

Ich treffe Maßnahmen zum Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 32 DSGVO.

Dazu gehören vor allem die Sicherung der Vertraulichkeit, Unverletzlichkeit und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten (z.B. Verschlüsselung, Passwortschutz, Loggen des Rechners bei Abwesenheit, sichere Dokumentenvernichtung u.ä.). Auch Zugriff, Eingabe, Weitergabe, Sicherung der Verfügbarkeit und Trennung dieser Daten erfolgt gemäß dieser Sicherungsvorgaben.

Außerdem berücksichtige ich den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software (Plugins etc.) sowie durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Auftragsverarbeiter oder Dritte erhalten nur dann Zugriff auf von mir verarbeitete, personenbezogene Daten wenn dies gesetzlich erlaubt ist. Beispiele hierfür sind: wenn es zur Vertragserfüllung erforderlich ist (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), wenn Sie eingewilligt haben, wenn eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage berechtigter Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).
Sollte ich Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

In einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) erfolgt durch mich eine Datenverarbeitung, Weitergabe oder Offenlegung an Dritte nur, wenn es zur Erfüllung meiner (vor)vertraglichen Pflichten nötig ist oder auf Grundlage Ihrer Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder meiner berechtigten Interessen. Sofern es vom Gesetzgeber oder vertraglich erlaubt ist, verarbeite oder lasse ich die Daten in einem Drittland nur gemäß der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. Das bedeutet z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Inhalte und Dienste von Drittanbietern

Das Angebot auf meiner Webseite erfasst unter Umständen auch Inhalte, Dienste und Leistungen von anderen Anbietern, die das Angebot ergänzen. Der Aufruf dieser Leistungen von dritter Seite erfordert regelmäßig die Übermittlung Ihrer IP-Adresse. Damit ist es diesen Anbietern möglich, Ihre Nutzer-IP-Adresse wahrzunehmen und diese auch zu speichern. Ich bemühe mich sehr, nur solche Drittanbieter einzubeziehen, die IP-Adressen allein zur Auslieferung der Inhalte nutzen. Ich habe dabei jedoch keinen Einfluss darauf, welcher Drittanbieter gegebenenfalls die IP-Adresse speichert. Diese Speicherung kann zum Beispiel statistischen Zwecken dienen. Sollten ich von Speicherungsvorgängen durch Drittanbieter Kenntnis erlangen, weise ich unverzüglich auf diese Tatsache hin. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die speziellen Datenschutzerklärungen zu einzelnen Drittanbietern und Dienstleistern, deren Service ich auf meiner Webseite nutze. Diese finden Sie ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

Rechte betroffener Personen: Auskunft, Löschung, Sperrung

Ich lösche die verarbeiteten Daten, sobald sie für den Zweck ihrer Erhebung nicht mehr nötig sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen die Löschung verbieten.

Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO). Im Fall von Daten, die mir im Rahmen eines Auftrags durch den Auftraggeber offengelegt wurden, lösche ich die Daten entsprechend den Vorgaben des Auftrags, grundsätzlich nach Ende des Auftrags.

Sie erhalten jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu Ihrer Person sowie zur Herkunft, dem Empfänger und dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Sie haben das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Ausgenommen davon sind Daten, die ich aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahren muss oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötige.

Damit ich eine Datensperre jederzeit realisieren kann, halte ich Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vor. Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, lösche ich Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperre ich Ihre Daten. Außerdem können Sie den Erhalt der Sie betreffenden Daten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche verlangen.
Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten kontaktieren Sie mich als Verantwortliche bitte per Email.

Widerrufsrecht

Sie können erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten jederzeit Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).
Ich kann temporäre und permanente Cookies einsetzen und kläre hierüber im Rahmen meiner Datenschutzerklärung auf.
Die Speicherung von Cookies können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers abschalten (siehe Hilfefunktion ihres Browsers). Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Einen generellen Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies können Sie bei unterschiedlichen Diensten erklären, z.B. das Tracking über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/.

Datenerhebung im Rahmen von Dienstleistungen

Ich verarbeite Daten meiner Kunden im Rahmen vertraglicher Leistungen, dazu gehören z.B. konzeptionelle und strategische Beratung, Kampagnenplanung, Designentwicklung/-beratung oder die Pflege, Umsetzung von Kampagnen und Prozessen, Administration, Beratungsleistungen und Schulungsleistungen.

Hierbei verarbeite ich Bestandsdaten (z.B., Kundenstammdaten, wie Namen oder Adressen), Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern), Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos), Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit), Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie), Nutzungs- und Metadaten (z.B. im Rahmen der Auswertung und Erfolgsmessung von Marketingmaßnahmen). Besondere Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten ich grundsätzlich nicht, außer wenn diese Bestandteile eines Datenverarbeitungsvertrags sind. Zu den Betroffenen gehören meine Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Websitebesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte. Der Zweck der Verarbeitung besteht in der Erbringung von Vertragsleistungen, Abrechnung und Kundenservice. Die Rechtsgrundlagen der Verarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (vertragliche Leistungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Analyse, Statistik, Optimierung, Sicherheitsmaßnahmen). Ich verarbeite Daten, die zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen erforderlich sind. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie im Rahmen eines Auftrags erforderlich (z.B. Druckereien oder Werbeagenturen) ist. Die Daten behandle ich entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO und verarbeite die Daten zu keinen anderen, als den auftragsgemäßen Zwecken.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Ich verarbeite Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation meines Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeite ich dieselben Daten, wie auch zur Vertragsabwicklung erforderlich. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen.

Ich verarbeite in diesem Zusammenhang Daten, die ich zur Aufrechterhaltung meiner Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung meiner Aufgaben und Erbringung von Leistungen benötige. Dazu gehören z.B. Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also.
Die Weitergabe oder Offenlegung von Daten erfolgt nur innerhalb der gesetzlichen Vorgaben an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.
Ferner speichere ich aus betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese unternehmensbezogenen Daten, speichere ich grundsätzlich dauerhaft.

Hosting und E-Mail-Versand

Um mein Onlinenangebot zur Verfügung stellen zu können, werden durch meinen Hoster folgende Leistungen erbracht: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen.
Hierbei verarbeite ich, bzw. mein Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage berechtigter Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Erhebung von Server Logfiles und Zugriffdaten

Ich, bzw. mein Hostinganbieter, erhebe auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

SSL-Verschlüsselung

Meine Webseite bedient sich einer SSL-Verschlüsselung, wenn es um die Übermittlung vertraulicher oder persönlicher Inhalte geht. Diese Verschlüsslung wird zum Beispiel bei der Abwicklung des Zahlungsverkehrs sowie bei Anfragen aktiviert, die Sie an uns über die Webseite stellen. Achten Sie bitte darauf, dass die SSL-Verschlüsselung bei entsprechenden Aktivitäten von Ihrer Seite her aktiviert ist. Der Einsatz der Verschlüsselung ist leicht zu erkennen: Die Anzeige in Ihrer Browserzeile wechselt von „http://“ zu „https://“. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an mich.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Ich unterhalte Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit meinen dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über meine Leistungen informieren zu können.

Beachten Sie,  dass dabei Daten der Nutzer außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil so z.B. die Durchsetzung der Rechte der Nutzer erschwert werden könnte. Im Hinblick auf US-Anbieter die unter dem Privacy-Shield zertifiziert sind, weisen ich darauf hin, dass diese sich damit verpflichten, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten.

Ferner werden die Daten der Nutzer im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Ferner können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage meiner berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Anhaken eines Kontrollkästchens oder Bestätigung einer Schaltfläche erklären) ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), informieren Sie sich bitte anhand der nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter.

Auch im Fall von Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzerrechten, weise ich darauf hin, dass diese am effektivsten bei den Anbietern geltend gemacht werden können. Nur die Anbieter haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben. Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, dann können Sie sich an mich wenden, ich werde nach bestem Wissen und Gewissen versuchen zu helfen.

Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland) – Facebook DatenschutzerklärungFacebook Opt-Out und http://www.youronlinechoices.comPrivacy Shield

Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) – Google DatenschutzerklärungGoogle Opt-OutPrivacy Shield

Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA) – Instagram Datenschutzerklärung/ Opt-Out

Google Fonts

Auf dieser Website sind Schriftarten eingebunden (“Google Fonts”) des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Google DatenschutzerklärungGoogle Opt-Out

Diese Datenschutzerklärung wurde erstellt nach bestem Wissen und Gewissen mithilfe von spreerecht.dewww.datenschutzexperte.de sowie dem Datenschutz-Generator.de von RA Dr. Thomas Schwenke

 

 

 


Besuchen Sie meine offizielle Website!

Postkartenkalender bestellen!

Cartoonbüchlein bestellen!

Follow puvo productions on WordPress.com

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.