COMICSALON – Termine


Ihr Lieben!

Ich bin zum Comicsalon in Erlangen und jeden Tag an verschiedenen Ständen anzutreffen (Liste aller Termine siehe unten).

Freue mich sehr über Besuch! 🙂

Besonderer Hinweis: Am Samstag um 17:30 Uhr lese ich gemeinsam mit RALF KÖNIG aus meinem Buch TRIP MIT TROPF. Das sollte man sich glaube ich nicht entgehen lassen. 😊

Donnerstag, 16.6.2022

13-14 Uhr – Signieren (Stand Kibitz)

14-15 Uhr – Signieren (Stand Zwerchfell)

Freitag, 17.6.2022

14-15 Uhr – Signieren (Stand Kibitz)

17-18 Uhr – Signieren (Stand Zwerchfell)

Samstag, 18.6.2022

12-13 Uhr – Signieren (Stand Kibitz)

13-14 Uhr – Signieren (Stand Zwerchfell)

17:30 Uhr – Lesung TRIP MIT TROPF mit RALF KÖNIG (E-Werk)

Sonntag, 19.6.2022

11-12 Uhr – Signieren (Stand Kibitz)

16-17 Uhr – Signieren (Stand Zwerchfell)

Portrait im arte journal


Vergangene Woche waren ein sehr sympathisches ARTE-Filmteam in meinem Atelier zu Gast. Aus 6 Stunden Filmdreh ist nun ein wunderbarer kleiner Beitrag entstanden, bei dem ich über die Arbeit an MURR und TRIP MIT TROPF erzähle und den Enten im Park was vorlese.

Vielen Dank nochmal an Nathalie, Anika und Chris für dieses tolle Portrait – hat mir wirklich großen Spaß mit euch gemacht! <3

Hier geht´s zum Beitrag: https://www.arte.tv/de/videos/107588-000-A/graphic-novel-der-existentialistische-humor-von-josephine-mark/

Finalistin Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung 2022!


Ihr Lieben!

Wie großartig ist das bitte: Mein nächstes Comicbuch „Trip mit Tropf“ hat es unter die Finalist:innen des Comicbuchpreises 2022 der Berthold Leibinger Stiftung geschafft!

Das ist eine unfassbar großartige Sache für mich, ich freu mich sehr :)

Auszug aus dem Juryentscheid (Quelle: Presseinformation der Berthold Leibinger Stiftung):

Ein todkrankes Kaninchen, dass gerade eine Chemotherapie angefangen hat, rettet den großen bösen Wolf vor dem Jäger und seinem Hund Horst. Mit viel Humor, Tempo und Sarkasmus wird hier geschildert, wie auf der Flucht vor dem Jäger aus einer Schicksalsgemeinschaft eine Freundschaft werden kann. Eine überaus gelungener Comics mit anthropomorphen Tierfiguren, dem es gelingt,  trotz dem traurigen Thema – Krebs – uns zum Lachen und Träumen zu bringen. – David Basler

Das Buch wird im Mai kommenden Jahres im Kiebitz-Verlag erscheinen. Uiuiuiui!

Alle Infos zu den Preisträgern und Finalist:innen gibt es hier: Comicbuchpreis 2022

Buchrelease!


Ihr Lieben – Endlich ist es soweit: mein erstes Comic „MURR“ erscheint in diesem Monat im Zwerchfell Verlag. Um das gebührend zu feiern, veranstalte ich eine kleine Release-Party mit Lesung und Vernissage in der Moritzbastei in Leipzig.

Gemeinsam mit meinem lieben, ehemaligen Kollegen MORITZ werde ich aus „MURR“ lesen. Außerdem gibt es im Café der Moritzbastei eine kleine Ausstellung zum Buch mit Einblicken in den Schaffensprozess. Alle ausgestellten Bilder können nach Ende der Ausstellung käuflich erworben werden!

Zur Lesung wird es außerdem einen Büchertisch geben (auf dem bestimmt auch Kalender und ein paar Überraschungen zu finden sind).

21.10.2021 um 20 Uhr – der Eintritt ist frei.

Ich freu mich auf euch! :)

Mehr Infos auf http://www.moritzbastei.de: KLICK!

Illukalender? Illukalender!


Ihr Lieben –
dieses Jahr schaffe ich es leider nicht, zum Inktober zu zeichnen. Damit dieser denkwürdige Monat diesmal aber nicht völlig an mir vorbei geht, habe ich mir überlegt, einen Kalender mit ein paar Inktoberzeichnungen aus den letzten Jahren zu produzieren.

Format A4, 12 Monate mit Platz zum Reinschreiben neben den Wochentagen.

Würdet ihr so etwas kaufen?
Als Testballon müsste ich die Auflage eher vorsichtig kalkulieren. Ihr würdet mir daher enorm helfen, wenn ihr euer (ernst gemeintes) Interesse bekundet, damit ich abschätzen kann, ob und wieviele ich davon drucken lasse :)

Und: JA, den kleinen Cartoonkalender wird es natürlich trotzdem geben ;)

Inktober 2018 #1


Inktober! In diesem Jahr stelle ich mich meinen Ängsten!
Für jede Woche im Oktober hab ich mir ein Thema rausgepickt, in welchem ich immer wieder zeichentechnisch versage. Die nächsten 7 Tage gibt es hier jeden Tag daher eine Tuschezeichnung mit dem Fokus auf „Faltenwurf“.
Freut euch also mit mir darauf, mich 31 Tage am Stück scheitern zu sehen! :D
Für alle, die nicht wissen, worum es sich beim Inktober handelt: Das ist eine freiwillige Aktion von Zeichnern weltweit, jeden Tag im Oktober eine Tuschezeichnung anzufertigen und zu veröffentlichen. Mehr dazu auf der offziellen Website: inktober.com