Impro-Freitag zum Muttertag.


Ihr Lieben!
Seit dem 9. Januar wartete der nächste Impro-Freitag auf seine Veröffentlichung.

In einem zweitägigen Zeichenmarathon hab ich es nun endlich geschafft, die 8 Seiten Comic-Kurzgeschichte fertigzustellen – thematisch und terminlich passend zum Muttertag.
Wieso ich 4 Monate dafür gebraucht hab, könnt ihr zwischen den Zeilen lesen…

Meine Themenvorgabe lautete:

„etwas, was du gerade lernst“ & „ein Grund, die Eltern zu besuchen“.

Aus euren Vorschlägen wählte ich „sich in Geduld üben und „weil man dort immer auch noch Kind ist“. Danke an Mompfter für die Kombination!
Einen schönen Muttertag an all die wunderbaren Mütter da draußen – und an eine ganz besonders.

Für die volle Ansicht einfach auf´s erste Bild klicken und durch die Seiten blättern :)

 

 

Ausstellung zum Comicsalon Erlangen 2018


Wer dieses Blog hier aufmerksam verfolgt, der weiß, dass ich derzeit an meinem ersten Comicroman arbeite.

Das Storyboard dazu habe ich letztes Jahr im September beim Comicseminar in Erlangen geschrieben und gezeichnet. Seitdem habe ich alle 106 Seiten getuscht – und 35 davon sind mittlerweile fertig koloriert und gelettert.

Es gibt also noch viel zu tun, sehr viel ist aber auch schon geschafft. :)

Auszüge der fertigen Seiten werden im Rahmen der Comicseminar-Ausstellung beim diesjährigen Comicsalon in Erlangen zu sehen sein – zusammen mit vielen anderen wunderbaren Comicprojekten, die in und um das Seminar entstanden sind in den letzten Monaten.

Ich freu´ mich natürlich sehr, wenn der eine oder andere Blogleser mal vorbeischaut.

Alle Infos zur Ausstellung (und noch viel mehr) gibt es auf der Website vom Comicsalon

Um die Ecke und Das Ende (ist noch nicht vorbei) / 32. und 33. Internationales Comic-Zeichner-Seminar 2017 und 2018

31. Mai bis 3. Juni Ladengalerie Hauptstr. 51

Do 12–19, Fr/Sa 10–19, So 10–18 Uhr

 

Und jetzt geht´s wieder ans Zeichentablet :)

Arbeit am Comicprojekt (SLOWvember-Nachsorge)


Wie vor mittlerweile 2 Monaten angedeutet, werkel ich derzeit an einem mittleren Großprojekt: Ein Comicbuch.

Ursprünglich war mein Plan, den Prozess im November letzten Jahres im Rahmen des #Slowvember zu dokumentieren. Die Zeit zum Zeichnen hatte ich, die Zeit für die Dokumentation fehlte jedoch. Aus diesem Grund gibt es jetzt verspätet einen kleinen Einblick in meine Arbeit, wie sie im Prinzip genauso auch im November stattfand. Und auch in den nächsten Wochen und Monaten noch stattfinden wird…
Für so ein Comic braucht man ja vor allem eins: nen langen Atem… ;)

Wer sich mit mir durch den Zeichenprozess meditieren möchte, der kann sich dieses kleine Video ansehen… darin zeichne ich zunächst die Konturen und Details mit Tusche :)

 

Impro-Freitag #11: Batman & Hundekacke


Mit reichlich Verspätung kommt hier das Ergebnis vom letzten Improfreitag. Ich suchte Begriffe zum Thema

1. ein Held oder eine heldenhafte Persönlichkeit
2. etwas, das Du mal auf einem Spaziergang gefunden hast

Aus den Vorschlägen in den Facebook-Kommentaren erwählte ich mir „Batman“ und „Hundekacke“ :)

Klick auf´s Bild für volle Ansicht

Impro-Freitag #10: ein Polaroidfoto machen & Kaffeetasse


So, mit einiger Verzögerung kommt hier das Ergebnis des letztwöchigen Impro-Freitags. Aus den Begriffen zum Thema „etwas, was du zuletzt zum ersten Mal gemacht hast“ und „ein grüner Gegenstand, den Du heute noch benutzt“ wählte ich mir aus den Kommentaren auf Facebook „Polaroidfoto machen & Kaffeetasse“.

Nächste Woche geht´s weiter – wie immer auf Facebook. :)

Klick auf´s Bild für größere Ansicht.

 

Impro-Freitag #8 – Schäfer & Heliumballon halten


Am letztwöchigen Improfreitag bat ich über Facebook um Vorschläge zu folgenden beiden Kategorien:

  1. eine Berufsgruppe, mit der Du heute Kontakt hast
  2. eine Sache, mit der man in der Öffentlichkeit Aufmerksamkeit erregt

Aus den eingehenden Begriffen wählte ich Schäfer und Heliumballon halten. (Klick auf´s Bild für volle Ansicht)

Der Improfreitag wird bis auf Weiteres im Zweiwochenrhythmus stattfinden, wird ja Frühling und da will ich auch mal raus am Wochenende… ähem

An jedem zweiten Freitag such ich über meine Facebookseite die Begriffe, Anfang der darauf folgenden Woche gibt´s das Arbeitsergebnis. :)